Familienstammbaum – Warum?

Als ich 1979 in den „Ernst des Lebens“ einstieg um meine Familie zu ernähren wurde ich per Zufall in Darmstadt ansässig. Das war nahe genug an meiner Arbeitsstelle aber auch ausreichend entfernt um auch etwas Anderes zu erleben. Noch im selben Jahr kam mich mein Vater besuchen. Er sagte mir, dass er in seiner Kindheit nur zwei Häuser weiter von mir gewohnt hat. Hoppla dachte ich, wie nahe bei meinen Familienwurzeln (zumindest väterlicherseits) bin ich gelandet?!

Er zeigte mir auch das Haus indem er mit seinen Eltern nach dem 1. Weltkrieg gewohnt hat, aber da stand seit dem 2. nichts mehr! Nach 3 Jahren zog ich nach Otzberg. Dort kauften wir ein altes Möbelstück für unsere Wohnung und stiessen dabei – hoppla – auf einen Antiquitätenhändler mit Namen Trietsch, der mich noch neugieriger machte.

In der Folge kamen mehr und mehr Spuren zusammen und jetzt bin ich der Meinung, dass meine Vorfahren väterlicherseits alle aus dem Odenwald stammen. Genauer gesagt aus Winterkasten und der Umgebung, der Neunkirchner Höhe.

Nach Jahren der Recherche und freundlicher Unterstützung vieler Leute habe ich einen Stammbaum väterlicherseits über 10 Generationen fertig stellen können. Wenn jemand darin einen Verwandten entdeckt kann er mir bitte per Email schreiben und ich kann das Werk ergänzen.